Graus Die Welt Ab Bilden »Hmm. Haben Sie Probleme mit Frauen als Vorgesetzte?«
Mit dieser Frage beginnt die Karriere von Rafael Schulz im Städtischen Kunstmuseum. Seit dem Studium arbeits- und geldlos, sieht er seine Chance gekommen. Er stürzt
sich in die Arbeit und lernt das Handwerk der professionellen Kunsterklärer. Schon
bald kann er überzeugend darlegen, wann und wie die Leinwand vom blossen Träger-medium zum eigentlichen Handlungsraum der Farbe wird. Er kann über die Bedeutung monochromatischer Bildflächen parlieren und weiss die Auflösung des Gottesbegriffs durch die Darstellung der Mathematik in der abstrakten Malerei zu erklären.
Allein Kunst ist wichtig, Geld ist wichtiger und hinter den Kulissen wird mit allen Mitteln um Pfründe, Macht und Einfluss gekämpft. Vom Hype der Blockbuster-Ausstellung wollen viele profitieren und die Intrigen und Machtkämpfe kennen keine Grenzen. Über allem herrscht die wankelmütige Gunst der Geldgeber und Mäzene.

Stephan Graus: Die Welt Ab_Bilden
BoD, 2021 / Fr. 36.50
-> siehe auch Veranstaltungen: Vernissage am 2. Februar!
Tallack Das Tal in der Mitte der Welt

Shetland: Schafe und Natur, unbarmherziges Wetter, enge Bindungen und althergebrachte Lebensweisen. Hier, in dem Tal auf einer kleinen Insel, hat David sein ganzes Leben verbracht, wie vor ihm sein Vater und sein Grossvater. Hier will Sandy eine neue Heimat finden, hier hat Alice nach dem Tod ihres Mannes Zuflucht gesucht.
Aber die Zeiten ändern sich, Menschen sterben oder ziehen weg, und David fragt sich, wie die Geschichten und Traditionen seines Tals weitergeführt werden sollen, während andere zweifeln, ob sie jemals dazugehören werden. Die Geschichte des kleinen Tals birgt die ganze Welt.

Malachy Tallack: Das Tal in der Mitte der Welt
Luchterhand Verlag, 2021 / Fr. 29.90
-> siehe auch Veranstaltungen: Café Psy, 1. Halbjahr 2022!

Eilenberger Bin das ich

Ein inspirierendes und humorvolles Buch über Kinder und die Liebe zur Weisheit – genau richtig für ein paar ruhige Tage zuhause!
Sie sind erstaunlich und manchmal seltsam - die Kinder. Wir Erwachsene lernen ihre Spiele kennen, erträumte Länder, ihre (imaginären) Freundinnen und Freunde und: ihre Fragen fordern uns heraus!
»Bin das ich?«, »Was wäre, wenn ...?«, »Wo ist Opa jetzt?«. Diese Fragen sind so tief und unvermeidbar wie das Leben - sie sind der Anfang der Philosophie. Wir lesen unseren Kindern Geschichten vor, spielen und sprechen (und streiten) mit ihnen, sorgen uns ums sie; doch die Fragen, die dabei auftauchen, sind selten so harmlos, wie es scheint. Warum sollte man eigentlich die Suppe auslöffeln, sich entschuldigen oder Ordnung halten? Sieht der liebe Gott wirklich alles? Und was soll das überhaupt heissen: »Ich« und »Du«?
Für den Philosophen Wolfram Eilenberger wird das ganz Alltägliche zum Ausgangspunkt seiner philosophischen Streifzüge. Unterhalt-sam und humorvoll berichtet er aus dem Leben mit Kindern, das uns zugleich in die wunderbare Welt der Philosophie führt. Ein Buch für alle Menschen im Werden, für die Erwachsenen von heute - und morgen.

Wolfram Eilenberger: Bin das ich? Kleine Menschen, grosse Fragen

Klett-Cotta Verlag, 2021 / Fr. 18.50

Iyer Ofenexpress

Geniale Ofengerichte in 30 Minuten - minimaler Aufwand, maximaler Genuss! Die Köchin Rukmini Iyer stellt in diesem Kochbuch rund 80 schnelle Gerichte aus dem Ofen vor, die in maximal 30 Minuten auf dem Tisch stehen. Von deftig über leicht und frisch bis süss - für je-den Geschmack gibt es perfekte All-in-One-Ofen-rezept für ein entspanntes und leckeres Kochvergnügen. Ob Familien- oder Feierabendküche, vielleicht ein romantisches Dinner - mit diesen Gerichten bleibt genug Zeit zum gemütlich Essen und Geniessen. Einmal Zutaten schnippeln, in die Form geben, in den Ofen schieben und ruckzuck haben Sie ein köstliches Gericht auf dem Tisch.
80 abwechslungsreiche Ofengerichte: gerösteter Lachs mit grünem Spargel, Randen-Risotto mit Pinienkernen oder Tomaten-Artischocken-Kuchen - der Ofen zaubert entspannte Gerichte für jeden Anlass und Geschmack. Während die Gerichte im Ofen brutzeln, können Sie sich voll und ganz Ihren Gästen, der Familie oder der Hausarbeit (…) widmen, dazu clevere Tipps zum Einkauf und zur Vorratshaltung sparen Ihnen wertvolle Zeit und sorgen dafür, dass die Gerichte flott zubereitet werden können.
Mit diesem Kochbuch zaubern Sie blitzschnell unschlagbar gute Ofengerichte, die glücklich und satt machen.

Rukmini Iyer: Ofenexpress. 10 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten backen, fertig!

Dorling Kindersley Verlag, 2021 / Fr. 25.90

Fennelly Franklin Das Meer von Mississippi Beth Fennelly ist 1971 in New Jersey geboren, sie leitet den Studiengang Kreatives Schreiben an der Universität von Mississippi und ihr Co-Autor ist 1963 in Dickinson Alabama geboren. Die beiden sind verheiratet und leben mit ihren Kindern in Oxford, Mississippi. Die Basis des Romans sind die Ereignisse des Hochwassers von Karfreitag 1927. Das Buch ist ein Versuch, diese Epoche in das kollektive Bewusstsein zurückzuholen.
Es regnet seit Tagen: Zwei Prohibitionsagenten suchen nach zwei vermissten Ermittlern. Diese waren kurz zuvor einem örtlichen Schwarzbrenner auf die Spur gekommen. In der fiktiven Stadt Hobnob finden sie den Schauplatz eines Verbrechens und ein verzweifelt schreiendes Baby. Ingersoll will es nicht zurücklassen, er ist selbst als Waisenkind aufgewachsen und hat Mitleid mit dem Kleinen. Er findet ein neues Zuhause bei der jungen Dixie Clay. Die beiden fühlen sich vom ersten Augenblick an zueinander hingezogen.
Bald sind wir mitten im Geschehen und das Regenwasser strömt aus den Seiten ... wir spüren nicht mal unsere nassen Füsse!

Beth Fennelly und Tom Franklin: Das Meer von Mississippi
Heyne Verlag, 2021 / Fr. 31.90
Stuart Shuggie Bain

Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen Shuggie Bain und seine alkoholkranke Mutter Agnes, so wie seine Kindheit im tristen Arbeiterviertel in Glasgow der 80er-Jahre. Shuggie ist anders als die Jungs in seiner Umgebung, er ist zart, phantasievoll und feminin, was sein Leben natürlich erst recht nicht einfach macht. Shuggie liebt seine Mutter vorbehaltslos und versucht sie zu retten. Eine Mission, an welcher er schliesslich scheitern muss.
Douglas Stuart hat für diesen semiautobiografischen Roman 2020 den Booker Preis erhalten. Und an seiner Geschichte zeigt sich, dass trotz all dem Unbill, welcher dieser Junge in seiner Kindheit ertragen musste, das Leben sich trotzdem zum Guten entwickeln kann. Ein tieftrauriges, sehr bewegendes und unglaublich lesenswertes Buch.

Douglas Stuart: Shuggie Bain
Hanser Verlag, 2021 / Fr. 37.50

Stonex Die Leuchtturmwärter

Emma Stonex war schon immer von Leuchttürmen fasziniert. 1983 in England geboren und aufgewachsen, begann sie ihre Karriere als Lektorin. Erfolgreich arbeitete sie während mehreren Jahren in einem grossen Verlagshaus, bevor sie ihren Traum vom Schreiben verwirklichen konnte. Das mysteriöse Verschwinden dreier Leuchtturmwärter auf einer abgelegenen Insel der Äusseren Hebriden inspirierte sie zu diesem Buch: Zwanzig Jahre nach dem Verschwinden der Männer will ein (fiktiver) Schriftsteller darüber einen Roman schreiben, er besucht die zurückgelassenen Frauen und hofft, seinen Stoff zu finden…
Ein sehr packendes Buch über eine uns fremde Welt in einer anderen Zeit.

Emma Stonex: Die Leuchtturmwärter
Fischer Verlag, 2021 / Fr. 31.90

Niel Unter Raubtieren

Der fanatische Tierschützer Martin arbeitet als Ranger im Pyrenäen-Nationalpark; er ist unermüdlich auf der Suche nach Cannellito, dem vermutlich letzten Pyrenäenbären. In den sozialen Medien stösst er auf das Photo, das eine jungen Frau mit Jagdbogen vor einem erlegten Löwen zeigt. Martin ist fest entschlossen, sie zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen. Es beginnt eine atemlose Jagd zwischen den Pyrenäen und Namibia, voller tragischer Verknüpfungen; ein vielschichtiges Drama, in welchem es immer schwieriger wird, zwischen richtig und falsch zu entscheiden…

Colin Niel: Unter Raubtieren
Lenos Verlag, 2021 / Fr. 30.-

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.